Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Berufsdermatologie

Beruflich bedingte Hauterkrankungen machen ca. 40 Prozent aller an die Unfallversicherungsträger gemeldeten Verdachtsfälle aus. Als Berufskrankheit werden nicht nur Erkrankungen aus dem allergologischen Formenkreis anerkannt (z.B. Handekzem), sondern inzwischen auch Hautkrebs durch beruflich bedingte Sonnenbelastung. 

Als zertifizierter Berufsdermatologe ist Herr Professor Babilas kompetenter Ansprechpartner bei berufsdermatologischen Krankheitsbildern. Herr Babilas arbeitet mit den Berufsgenossenschaften und Sozialversicherungen zusammen und erstellt regelmäßig Fachgutachten für diese. 

Im HAUTZENTRUM REGENSBURG steht das volle Spektrum der Allergologie und der modernen Dermatotherapie zur Verfügung, um Ihre Berufskrankheit zu diagnostizieren und zu behandeln.

Patienten mit einer Berufskrankheit können im HAUTZENTRUM REGENSBURG zu Lasten ihrer Unfallversicherung behandelt werden.