Was kann die Lasertherapie in der Dermatologie?

Die Lasertherapie nutzt extrem gebündeltes und hochenergetisches Licht, um damit Zellen und Gewebestrukturen zu regulieren und körpereigene Regenerationsprozesse anzuregen. Die Lasertherapie kommt vor allem in der Dermatologie und der ästhetischen Medizin zum Einsatz. Die Behandlung ist schmerzfrei und auch der Heilungsprozess läuft schneller ab als bei anderen Methoden.

Vielfältige Anwendungsgebiete in der Dermatologie

 

Veränderungen der Haut aller Art lassen sich mit der Lasertherapie sehr gut behandeln. Vor allem im Gesicht sorgen Altersflecken, Pigmentflecken oder ein unebenes Hautbild sowie Aknenarben bei Betroffenen für Unsicherheit und stören das ästhetische Erscheinungsbild. Aber auch Falten an der Stirn, eine Talgdrüsenhyperplasie, unerwünschtes Haarwachstum oder Nagelpilz können unangenehm sein. Dank der modernen Therapiemethode können wir diese Probleme in unserer dermatologischen Praxis in Regensburg schnell und einfach behandeln. Das HAUTZENTRUM REGENSBURG verfügt über zahlreiche verschiedene Lasersysteme, die alleine oder in Kombination hervorragende Ergebnisse liefern. Die Anwendungsmöglichkeiten sind auf diese Weise besonders vielfältig und wir können folgende Behandlungen aus der dermatologischen und ästhetischen Medizin anbieten:

 

 

  • Äderchen/Gefäße
  • Aknenarben
  • Altersflecken/Sonnenflecken
  • Alterswarzen
  • Angiome
  • Besenreiser
  • Fältchen und Falten
  • Flush
  • Alterungsprozesse der Haut
  • Rötungen der Haut
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Kontrastminderung
  • Nagelpilz
  • Pigmentstörungen
  • Porenverfeinerung
  • Skin rejuvenation und skin resurfacing
  • Talgdrüsenhyperplasie
  • Unebenes Hautrelief
  • Unerwünschtes Haarwachstum

So funktioniert Laserlicht

Die Lichtstrahlen in einem Laser verlaufen durch verschiedene Substanzen wie zum Beispiel einen Kristall oder Kohlenstoffdioxid. Auf diese Weise wird das Licht extrem verstärkt und gebündelt. Je nachdem welches Medium als Verstärker dient, kann man ganz unterschiedliche Wellenlängen erzeugen. Die entstehende Wellenlänge legt fest, für welche Behandlungen der Laser konkret verwendet wird.

Es gibt verschiedene Lasersysteme

 

Je nachdem, welche Hautveränderung wir im HAUTZENTRUM REGENSBURG behandeln, stehen uns verschiedene Lasersystemen zur Verfügung. Grundsätzlich kann man diese nach der Wirkungsweise unterscheiden. Es gibt beispielsweise ablative Laser, mit denen man die oberen Schichten der Haut abtragen kann. Zu den ablativen Lasern zählen CO2- und Erbium-Yag-Laser. Darüber hinaus gibt es nicht-ablative Laser, die kurze oder lange Lichtimpulse senden. Es gibt also verschiedene Kriterien, nach denen man Lasersystemen einteilen kann. Neben dem bereits erwähnten Medium als Verstärker des Lichts, können auch Eindringtiefe sowie die Pulsdauer des Lasers Unterscheidungskriterien sein. Gut zu wissen: Neben den Lasersystemen gibt es auch Blitzlampen, die sogenannten Intense pulsed light = IPL-Systeme. Sie sind dem Laser sehr ähnlich und unterscheiden sich darin, welche Art von Licht erzeugt wird. Bei einer IPL-Blitzlampe kommt ein breiteres Lichtspektrum zum Einsatz, wodurch man eine größere Fläche behandeln kann. IPLs nutzen wir in unserer Praxis zum Beispiel für die Haarentfernung, zur Beseitigung von störende Äderchen, Pigmentflecken und bei anfallsartiger Rötung (Flush).

Therapie mit Laserlicht ist für jeden geeignet

Die moderne Therapie mit Laserlicht ist meist schmerz- und risikoarm. Da sie schonend zur Haut und nicht- oder minimalinvasiv ist, eignet sie sich für fast alle Patienten. Lediglich die Haarentfernung mit Laser kann man nur bei Patienten anwenden, deren Körperbehaarung dunkel ist. Menschen mit weißen, roten, blonden oder hellgrauen Haaren profitieren nicht von einer Haarentfernung mit Laser.

Die Laserbehandlung ist risikoarm

Generell kann jede Laserbehandlung Verletzungen und Gewebeveränderungen der Haut verursachen. Daher ist es wichtig, dass die Behandlung von einem Facharzt durchgeführt wird, der viel Erfahrung im Umgang mit Lasersystemen hat. Professionell angewendet, sind Laserbehandlungen schonend zur Haut und das Risiko von Komplikationen ist sehr gering. Gerade bei ästhetischen Behandlungen besteht auch die Gefahr, dass das Ergebnis nicht den Erwartungen des Pateinten entspricht. Deshalb klären wir in einem Vorgespräch im HAUTZENTRUM REGENSBURG immer gemeinsam mit Ihnen, was Sie sich wünschen und ob diese Erwartungshaltung realistisch ist.

Kosten einer Laserbehandlung

Die Kosten einer Laserbehandlung unterscheiden sich je nachdem, um welche Indikation es sich handelt und welcher Laser zum Einsatz kommt. Einen pauschalen Preis können wir Ihnen daher im Vorfeld nicht nennen. Wenn Sie sich für eine Lasertherapie interessieren, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir erklären Ihnen gerne alles ausführlich.