Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Augenlidstraffung bei Tränensäcken und Schlupflidern: Was ist eine Blepharoplastik?

Unter einer Blepahroplastik versteht man in der ästhetischen Medizin eine Augenlidstraffung. Schlaffe Augenlider, Schlupflider oder Tränensäcke können einen Menschen traurig, müde und abgespannt erscheinen lassen. Mit einer Lidstraffung verleihen wir dem Gesicht wieder eine frische und wache Ausstrahlung. Im HAUTZENTRUM REGENSBURG steht uns dafür neben der klassischen operativen Oberlidstraffung die moderne PLASMAGE®-Methode zur Verfügung. Damit können wir die Augenlider ohne Operation straffen. Bei dieser Art der Lidkorrektur müssen wir keine Schnitte setzen und können auf eine örtliche Betäubung mit Spritze verzichten.

Augenlidstraffung bei Tränensäcken und Schlupflidern

Gerade die dünne Haut um die Augen verrät meist als erstes das wahre Alter eines Menschen. Aber auch in jungen Jahren können Schlupflieder oder Tränensäcke unter den Augen dazu führen, dass unser Gesicht älter aussieht als es in Wirklichkeit ist. Schlupflider sind vor allem für Frauen störend, da sie das Auftragen von Make-Up wie Lidschatten, Eyeliner oder Mascara erschweren. Mit einer Lidkorrektur gehören diese Probleme der Vergangenheit an.

Durch eine ästhetisch-chirurgische Oberlidstraffung behandeln wir im HAUTZENTRUM REGENSBURG Schlupflider schnell und präzise. Neben der chirurgischen Oberlidstraffung führen wir in unserer Praxis auch Lidstraffungen mit dem modernen PLASMAGE®-Verfahren durch. Dieses ermöglicht es uns Oberlid und Unterlid ohne Skalpell zu straffen.

Gut zu wissen: Tränensäcke sind Fettansammlungen unter den Augen, die sich durch eine Erschlaffung der Unterlieder bemerkbar machen. Tränensäcke können bis zum Jochbeinansatz reichen und ziehen nicht selten auch eine Erschlaffung der Oberlieder nach sich. Mit PLASMAGE® können wir auch Tränensäcke entfernen.

Augenlid straffen ohne Skalpell und ohne Operation

Bei einer herkömmlichen, operativen Lidstraffung muss der Arzt unter örtlicher Betäubung einen Hautschnitt in der Hautumschlagsfalte des Oberlides setzen. Dann wird die überschüssige Haut entfernt und der Schnitt mit sehr feinen Fäden hoch präzise vernäht. Diese Methode der Augenlidstraffung zieht eine Narbe nach sich und kann nicht selten vorübergehend zu einem Bluterguss führen.

Blepharoplastik mit PLASMAGE® im HAUTZENTRUM REGENSBURG

PLASMAGE® nutzen wir im HAUTZENTRUM REGENSBURG um eine Lidstraffung ohne OP und ohne Skalpell durchzuführen. Damit können wir Hautareale präzise und punktgenau entfernen. Der große Vorteil ist, dass das umliegende Gewebe geschützt wird. Das macht die Lidstraffung mit PLASMAGE® sehr sicher. Das Behandlungsergebnis ist bald nach dem Eingriff sichtbar. Nebenwirkungen wie Schwellung und Krusten sind auf wenige Tage beschränkt.

Gut zu wissen: Der große Vorteil liegt vor allem darin, dass wir bei dieser Methode zur Lidstraffung keine Schnitte setzen müssen. Es fließt also kein Blut und es entstehen auch keine blauen Flecken oder Narben. Für stärker ausgeprägte Befunde ist diese Methode allerdings nicht geeignet.

Ablauf der PLASMAGE®-Behandlung

Die Behandlung führen wir im HAUTZENTRUM REGENSBURG ambulant durch. Zunächst tragen wir eine gut wirksame Anästhesie-Creme auf. Dies genügt in der Regel, um im Behandlungsgebiet während der Therapie kaum Schmerzen zu spüren.

Bei der PLASMAGE®-Methode wird Luft ionisiert und das daraus entstehende Plasma zieht die obersten Hautschichten zusammen. Auf diese Weise verringern wir die überschüssige Haut um die Augen sehr präzise und ohne die Dermis zu schädigen. Nach der Augenlidstraffung desinfizieren wir die behandelten Areale und kühlen sie für ein paar Minuten nach.

Nach der PLASMAGE® -Behandlung

Die Spuren der Behandlung sind nur für ca. drei bis fünf Tage sichtbar. Auch der typische Wundschmerz wie nach einem operativen Eingriff bleibt aus. Sie sind sofort nach der Behandlung wieder fit. PLASMAGE® unterstützt Ihre Haut darüber hinaus bei der Regeneration, Wundheilung und hat eine desinfizierende Wirkung.

Gut zu wissen: Nach einer Lidstraffung mit PLASMAGE® reicht es völlig aus, die Haut der Augenpartie mit einer Bepanthen- oder Zinksalbe zwei Mal täglich einzucremen.

Es kann zu leichten Schwellungen kommen, die nach wenigen Tagen abklingen. Wir raten unseren Patienten auf Sonnenbaden, Sauna und Sport zu verzichten. Nutzen Sie in den ersten acht bis zehn Wochen nach der Behandlung stets einen Lichtschutz von LF 50, wenn Sie nach draußen gehen. Make-Up kann von Anfang an benutzt werden, auch Wasserkontakt ist kein Problem.

Vorteile der PLASMAGE -Behandlung

Für leichte bis mittelgradige Befunde ist PLASMAGE® eine wertvolle Alternative zur operativen Therapie. Hier gehören invasive Eingriffe und Operationen für viele Betroffene der Vergangenheit an. Eine Oberlidstraffung schafft auf diese Weise ein sehr natürliches Ergebnis. Sie können die Behandlung bedenkenlos wiederholen.

Das HAUTZENTRUM REGENSBURG ist Ihr Experte, wenn Sie sich eine straffere und verjüngte Haut wünschen. Mit der nicht-invasiven PLASMAGE®-Methode gehören Schlupflider und Tränensäcke der Vergangenheit an und Ihr Blick ist wieder frisch und wach. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu dieser Behandlung und sind jederzeit für Sie da, wenn Sie Fragen haben. Rufen Sie uns an!