Prof. Dr. med. Philipp Babilas

Professor Babilas gründete 2014 das HAUTZENTRUM REGENSBURG. Sein Ziel ist die Etablierung eines Zentrums für alle Belange der Haut, bei dem der Patient im Mittelpunkt allen Planens und Handelns steht.

Professor Babilas studierte Humanmedizin an der RWTH Aachen und der Tulane University, New Orleans, USA, und erstellte seine Dissertation an der Dermatologischen Klinik der RWTH Aachen. 2001 begann er an der Klinik für Dermatologie des Universitätsklinikum Regensburg seine klinisch-dermatologische Tätigkeit, seit 2007 als Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Allergologie. Im Jahr 2008 erfolgte die Habilitation, 2009 die Ernennung zum Oberarzt, 2013 die Berufung als außerplanmäßiger Professor. Im Rahmen seiner universitätsklinischen Tätigkeit war Herr Professor Babilas Oberarzt der dermatologischen Ambulanz und der Allergieabteilung.  Besondere Arbeitsschwerpunkte bilden die Lasertherapie und die dermatologische Krebstherapie. Auf diesen Gebieten publizierte Herr Babilas über 100 Fachartikel und Buchbeiträge. Seine Arbeiten führten zu zahlreichen Preisen und Auszeichnungen.

Herr Babilas ist ein häufig eingeladener Referent auf nationalen wie auch internationalen Kongressen und Symposien. Er ist an der Universität Greifswald Dozent im Studiengang Ästhetische Medizin (Diploma in Aesthetic Laser Medicine, DALM).

Herr Professor Babilas ist bestellt als Gerichtsgutachter für dermatologische Fachgutachten. Er ist qualifiziertes Mitglied in zahlreichen Fachverbänden, u. a. Deutsche Dermatologische Gesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (Referent Fachbereich Laser- und Lichttherapie), Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Augmentation und Fetttransfer, Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin Therapie, Dermatologic & Aesthetic Surgery International League (Gründungsmitglied). 

Herr Babilas ist verheiratet und hat drei Kinder.