Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Übermäßiges Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen (auch Hyperhidrosis genannt) kann verschiedene Ursachen haben und muss daher immer auf verschiedenen Ebenen abgeklärt werden. Erst wenn der Beweis erbracht ist, dass kein organisches Leiden zugrunde liegt, wird eine symptomatische Therapie initiiert. Diese ist heutzutage vielgestaltig und umfasst:

  • lokale Therapeutika
  • Akupunktur
  • Leitungswasser-Iontophorese
  • sytemische Therapeutika
  • Botulinumtoxin Injektionen
  • psychologische Begleittherapie

Bei einem differenzierten, auf die individuelle Situation abgestimmten Vorgehen, kann in nahezu allen Fällen die Hyperhidrosis erfolgreich gestoppt werden.